VCB - Gesichter der Saison V

in Aktuelles
In unserer Rubrik - „VCB - Gesichter der Saison„ - werden wir im ersten Drittel der neuen Saison alle Mannschaften des VC Blau Weiß Brandenburg oder deren Verantwortliche vorzustellen.
Heute: René Schneider - Trainer der 3. Frauenmannschaft.

Die 3. Frauenmannschaft ist in dieser Saison ganz ordentlich in der Landesklasse gestartet. Woran das liegen könnte und was sonst so unter dem Trainer-Novizen René Schneider passiert ist, haben wir selbigen gefragt. Viel Spaß beim Lesen.
🏐 VCB
Hallo René. Seit dieser Saison bist du für die Geschicke der 3. Damenmannschaft verantwortlich. Als Trainer bist du ja Neueinsteiger und für viele sicherlich eine unbekannte Größe. Bringe dich doch bitte mit ein paar persönlichen Angaben unseren Lesern ein Stück weit näher.
🎤 René
Hallo, ja das mit dem Neueinsteiger stimmt. Durch den VCB unterstützt, habe ich in diesem Jahr den C- Trainerschein gemacht und bin seit dieser Saison das erste Mal als Trainer tätig. Im Alltag arbeite ich mit meinen 32 Jahren für ein Software-Unternehmen in Berlin in der Kundenbetreuung. Als gebürtiger Potsdamer bin ich schon in der Kindheit nach Brandenburg gezogen, hatte zwischenzeitlich einige Jahre zum Studium und Arbeiten in Berlin verbracht und bin nun wieder zurück in der schönen Stadt Brandenburg.
🏐 VCB
Spielst du selbst auch Volleyball? Wie bist du zum VCB gekommen?
🎤 René
Mit Leib und Seele. Ich trainiere bei der 3. Männer Mannschaft des VCB mit und wenn es die Termine zulassen, will ich sie diese Saison auch bei den Spieltagen unterstützen. Das Ganze ist vor ein paar Jahren passiert, als ich aus Berlin zurück nach Brandenburg gekommen bin. In Berlin hatte ich in einem Sportverein in Lichtenberg Volleyball gespielt und suchte nun auch eine Möglichkeit in Brandenburg. Torsten Maskus, ein langjähriger Freund von mir, nahm mich dann mit zu der Freizeitgruppe und was soll ich sagen.: Ich fühlte mich auf Anhieb wohl, unterschieb kurz darauf den Mitgliedantrag und bin seitdem im Verein dabei. Also hier nochmal herzlichen Dank an Torsten für das „Verkuppeln“!
🏐 VCB
Du hast die Mannschaft vom Trainerduo Rossek/Kuhl übernommen. Wiegt deren beider Erbe besonders schwer oder haben dir die Mädels deinen Einstieg leicht gemacht?
🎤 René
Zuerst muss gesagt werden, dass Micha Rossek und Konny Kuhl mir eine bestmögliche Mannschaft übergeben haben.
So viel Zusammenhalt, Entschlossenheit und Humor im Training und Spiel ist nicht selbstverständlich und die beiden haben eine großartige Arbeit mit dieser Gruppe vollbracht.
Dementsprechend hoch sah ich die Hürden für mich als neuer Trainer. Jedoch kam es anders, als von mir erwartet. Ich wurde sofort herzlich aufgenommen und die Chemie zwischen Mannschaft und Trainer stimmte sofort.
🏐 VCB
Hast du dir Tipps von deinen Vorgängern oder anderen Trainern geben lassen oder war das gar nicht nötig?
🎤 René
Ich hatte in der letzten Saison bei der 2. Frauenmannschaft unter Florian Roß beim Training assistiert und konnte viel von ihm lernen.
Das hat mir beim Start als Trainer sehr geholfen. Und im Vorfeld als Trainer der 3. Frauen habe ich mich mit Micheal Rossek zusammengesetzt und er hat auch noch unterstützend die ersten Trainingseinheiten begleitet.
🏐 VCB
Wie würdest du dich selbst als Trainer beschreiben? Was war dein Schwerpunkt in der Vorbereitung und wie verlief selbige insgesamt?
🎤 René
Zuckerbrot & Peitsche *lach* Ich verlange im Training viel von den Frauen. Jedoch haben sie bis jetzt ohne Murren mitgezogen und dafür belohne ich sie dann auch mit Anschluss der Übungen mit kleinen Spielen. Der Schwerpunkt in der Vorbereitungszeit lag auf dem Umstellen des Spielsystems auf 4:2 mit Zuspiel über Position 2. Das, in Zusammenhang mit den Laufwegen, war für viele der Frauen neu und wurde deshalb intensiv trainiert. Das Ergebnis der Vorbereitung haben wir an den ersten Spieltagen gesehen, als wir mit dem neuen System nicht nur unseren Gegnern die Stirn bieten konnten, sondern sogar gegen 3 Mannschaften gewannen. Eine großartige Leistung.
🏐 VCB
Hat sich die Mannschaft gegenüber der letzten Saison stark verändert oder ist sie im Kern zusammengeblieben?
🎤 René
Der Kern ist geblieben und wir haben die Gruppe durch Neuzugänge aus dem Jugendbereich (Michelle Simon & Jessica Schumann) noch erweitert. Zwei Abgänge haben wir auch zu verzeichnen gehabt (Barbara Kuhl & Monika Henschel).
🏐 VCB
Nun hat deine Mannschaft schon drei Spieltage in der neuen Spielzeit gehabt. Wie fällt dein Fazit bis hierhin aus?
🎤 René
Wir sind in der Saison angekommen. Nach drei Spieltagen können wir auf drei von sechs gewonnenen Spielen zurückblicken. Nur die Verletzungsquote macht uns im Moment zu schaffen. Ansonsten bin ich superstolz auf unsere Truppe.
🏐 VCB
Wo gilt es in der Vorbereitung auf die nächsten Punktspiele den Hebel anzusetzen?
🎤 René
Die vielen Verletzungen haben uns gezeigt, dass wir uns flexibel aufstellen müssen. Das heißt für die kommenden Trainingseinheiten die Spielerinnen für die Möglichkeit einer anderen Position vorzubereiten.
🏐 VCB
Hast du eigentlich einen Favoriten in eurer Staffel und auf welche Spiele freust du dich eventuell am meisten?
🎤 René
Da es für mich die erste Saison ist, habe ich noch keinen Favoriten außer uns 😉. Ansonsten freue ich mich auf die Rückspielrunde gegen Blau Weiß Heinersdorf. Das Hinspiel haten wir gegen sie verloren, jedoch mit guten Aktionen. Und ich bin mir sicher, dass wir sie beim nächsten Aufeinandertreffen dann bezwingen können.
🏐 VCB
Was erwartest du von deiner Mannschaft und von dir in dieser Saison?
🎤 René
Dass sie weiterhin mit Begeisterung und Freude am Ball bleiben. Über etwas mehr Trainingsbeteiligung am ungeliebten Freitagabend würde ich mich sehr freuen. Von mir erwarte ich, dass ich die Frauen weiterhin motivieren kann im Training mitzuziehen und am Spieltag alles zu geben. Und die Ruhe am Spielfeldrand zu behalten, auch wenn ich jetzt gemerkt habe, dass das ab und zu gar nicht so einfach ist, wie man sich das als Spieler immer denkt.
🏐 VCB
Wenn du einen Wunsch frei hättest - wie könnte dich deine Mannschaft, fern ab vom Volleyball, glücklich machen?
🎤 René
Über gemeinsame Aktivitäten, gern auch sportlich, fernab vom Volleyball freue ich mich immer.

🏐 VCB
Vielen Dank für das Gespräch und maximale Erfolge in den kommenden Spielen.